Wurzelkanalbehandlung.

Natürliche Zahnsubstanz lange erhalten

Wenn der Zahnnerv (Pulpa) irreversibel entzündet oder bereits abgestorben ist, lässt sich die Zahnsubstanz anhand einer Wurzelkanalbehandlung dennoch lange erhalten. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass der Wurzelkanal perfekt aufbereitet und gefüllt wird. Wurzelkanalbehandlung ist deshalb nicht gleich Wurzelkanalbehandlung.

Schmerzarme Wurzelkanalbehandlung

Wer Wurzelbehandlung hört, denkt erst einmal an Schmerzen.

Doch dass es auch ganz anders geht, können Sie in unserer Praxis erfahren. Dank modernster Methoden behandeln und erhalten wir schwer erkrankte Zähne, ohne dass es merklich weh tut.

Selbst Zähne, die bisher auf herkömmliche Weise erfolglos wurzelbehandelt wurden, können bei uns gerettet werden. Und das lohnt sich in jedem Fall – schließlich erhalten Sie mit Ihrem eigenen Zahn nicht nur die damit verbundene Ästhetik und Sensorik, sondern auch jede Menge Lebensqualität.

Der eigene Zahn ist besser als jeder Ersatz

Nur mit dem eigenen Zahn kann das Gesamtbild Ihres Gebisses erhalten, die Kaufunktion unverändert bleiben und damit Ihr persönliches Wohlbefinden gesteigert werden. Darüber hinaus sparen Sie sich mit einer Wurzelkanalbehandlung kostspieligere und invasivere Behandlungen wie zum Beispiel teure Implantationen.

Gerne laden wir Sie ein, sich von Jörg Huismann, unserem zertifizierten Endodontologen, ausführlich beraten zu lassen.

Jens Vogel

Zahnarzt Jens Vogel hat den Schwerpunkt Endodontologie und ist in unserer Praxis Ihr Ansprechpartner für Wurzelkanalbehandlungen. Anhand modernster Techniken stellt er sicher, dass Ihre natürliche Zahnsubstanz lange erhalten bleibt.

Termin anfragen